verleumden

vt
(verleumdete, hat verleumdet)
(о)клеветать, чернить, злословить

Немецко-русский словарь христианской лексики. - Н-Н.: Издательство братства Св. Александра Невского . . 2001.

Смотреть что такое "verleumden" в других словарях:

  • Verleumden — Verleumden, verb. reg. act. in einen bösen Leumund, in ein böses Gerücht, in einen bösen Ruf bringen, so daß ver hier einen Gegensatz bezeichnet. 1. In weiterer Bedeutung, in welcher besonders das Mittelwort verleumdet, für berüchtigt gebraucht… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verleumden — ↑diffamieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • verleumden — Vsw std. (14. Jh.), mhd. verlium(un)den in einen schlechten Leumund bringen Stammwort. Zu mhd. liumde, das aus mhd. liumunt gekürzt ist. deutsch s. Leumund …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • verleumden — verleumden, Verleumder, verleumderisch, Verleumdung ↑ Leumund …   Das Herkunftswörterbuch

  • verleumden — V. (Aufbaustufe) jmdn. in üblen Ruf bringen, jmdn. anschwärzen Synonyme: andichten, verlästern, diffamieren (geh.), anflicken (ugs.) Beispiele: Sie hat ihre Nachbarin aus Neid verleumdet. Der Journalist verleumdete den Präsidenten …   Extremes Deutsch

  • verleumden — ver·leum·den; verleumdete, hat verleumdet; [Vt] jemanden verleumden absichtlich falsche oder schlechte Dinge über jemanden sagen, damit er einen schlechten Ruf bekommt ≈ diffamieren <jemanden in übler Weise, böswillig verleumden> || hierzu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verleumden — diffamieren; herabsetzen; verunglimpfen; herabwürdigen; beleidigen; insultieren; beschimpfen; dissen (umgangssprachlich); vernadern (österr.) (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • verleumden — andichten, anhängen, die Ehre abschneiden, in die Schuhe schieben, mit Schmutz bewerfen, unterschieben, unterstellen, verlästern; (geh.): schmähen, verunglimpfen; (bildungsspr.): diffamieren, diskreditieren; (ugs.): anflicken. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Verleumden — 1. Verleumd vnd leug ohn alle Schew, allzeit ja etwas hafft dabey. – Petri, III, 12. Dän.: Bagtal frit, der hanger jo altid noget ved. (Prov. dan., 44.) Lat.: Calumniare audacter semper aliquid haeret. (Binder I, 399; Seybold, 62.) Schwed.: Smäda …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Verleumden — Verleumdung bedeutet, dass jemand über eine Person ehrverletzende Behauptungen aufstellt, obwohl er weiß, dass sie unwahr sind. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Systematik der Ehrverletzungsdelikte 2 Schweiz 3 Siehe auch 4 …   Deutsch Wikipedia

  • verleumden — ver|leum|den …   Die deutsche Rechtschreibung

Книги

Другие книги по запросу «verleumden» >>

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.